Thaigermoon Charo Black

April 2019

19.04.19: Heute ist Charo in sein tolles neues Zuhause umgezogen. Die Fahrt hat zwar etwas länger gedauert, aber mit kleinen Pausen wurde das prima gemeistert. Pluspunkte von Charo gab es sicherlich für das leckere Futter gleich nach der Ankunft.
Außerdem darf er sich über Pepe und Loui freuen; zwei kleine neue Freunde. Bei der ersten Begegnung ist er super lieb und langsam auf die Kätzchen zugegangen; so wie er es bereits auf dem Hundeplatz bei anderen Hunden gezeigt hat. Super!


Charo Black lebt jetzt in Brandenburg / Deutschland


März 2019

24.03.19: Nun hat auch Charo sein neues Zuhause gefunden. Im Auge hatten die beiden Menschen ihn ja schon seit Dezember; allerdings war es zu dem Zeitpunkt noch nicht geplant einen Welpen einziehen zu lassen. Charo hat sich aber so sehr ins Herz geschlichen, dass ganz viele Gedanken und mails um ihn kreisten. Letztendlich wurde abgeklärt, organisiert, Urlaub eingereicht und dann war klar… Charo zieht um. Ein klein wenig darf er noch bei uns bleiben – Ostern feiert er dann mit seiner neuen Familie.

16.03.19: Charo ist ganz oft mit dabei wenn es zum Hundeplatz geht. Was auch immer ich mit ihm versuche – selbstverständlich angepasst an sein Alter und seine Möglichkeiten!!! – Rally Obedience, um Slalomstangen herum, Cavalettiarbeit oder etwas Unterordnung… er gibt sich so unendlich viel Mühe alles richtig zu machen. Er ist wirklich ein toller kleiner Kerl, mit dem das arbeiten viel Spass macht; und das schönste daran ist, dass er mit echter Freude dabei ist.

09.03.19: Charo und ich waren wieder auf dem Hundeplatz. Dieses mal haben Petra und Michaela Rally Obedience Schilder aufgebaut. Prima, wieder etwas Neues… ich dachte „eine Runde mit wenigen und leichten Schildern geht bestimmt“.
Und wie es ging; Charo war – trotz seiner erst 4 Monate – so toll bei der Sache, hat seine Aufgaben gut und mit Freude gelöst, dass ich wieder einmal total begeistert bin von seiner Arbeitseinstellung.

02.03.20: Heute hat Charo sich auf dem Hundeplatz in den Arbeitssequenzen wieder total viel Mühe gegeben. Futtertreiben in die Hand funktioniert schon richtig gut, mit dem „Sitz“ klappt es auch jedes mal besser und am „Platz“ sind wir dran.
Wenn ich nun dabei berücksichtige, dass die Ablenkung durch den Unterricht auf dem Nebenplatz wirklich groß war, kann ich nur richtig stolz auf den Knopf sein. Es macht so viel Spass mit ihm zu arbeiten.
Ausserdem spielt er super fair z.B. mit einer kleinen Labradorhündin, die viel kleiner ist als er und die vielleicht die Hälfte seines Gewichts hat. Auch die junge noch etwas unsichere  Kuvaszhündin bedrängt er nicht ernsthaft. Er geht schauen, läßt sie dann aber in Ruhe.


Februar 2019

20.02.2019: Charo und Chawa wollen auch im Büro immer sehr gerne dabei und in meiner Nähe sein.
Da die Zwei inzwischen nicht mehr in ein einziges Körbchen hinein passen, gibt es seit geraumer Zeit für jeden eines… für Charo kommt bald noch ein größeres. Dann können sie auch weiterhin ihren Büroschlaf genießen.

13.02.19: Vater und Sohn… auf unserem Grundstück gemeinsam auf Entdeckungstour

10.02.19: Charo war wieder mit auf dem Hundeplatz, weil es dort immer wieder neue Dinge und Menschen zu entdecken gibt. Heute wollte ich ausprobieren, was passiert, wenn er am „normalen“ Unterricht teilnehmen darf. Ich nahm daher Chawa und Charo durfte mit Mareike mitmachen. Die anderen Hunde wurden um uns herum gearbeitet – mal tauchte einer hinter uns auf, mal einer neben uns, dann setzte oder legte sich ein Hund ganz in der Nähe ab… Charo und Chawa haben das alles wirklich toll mitgemacht und sich alles ganz in Ruhe angeschaut. Ich bin so unendlich stolz auf meine beiden Jungspunde. Danke Mareike, dass Charo mit Dir zusammen lernen durfte. Noch ein neuer Mensch, dem er sich anvertraut hat… und auch der hat ihn wieder sicher durch alle neuen Anforderungen begleitet.

03.02.19: Für Charo ging es heute wieder mit auf den Hundeplatz; und als erstes durfte er eine große Runde mit Elli auf der Welpenwiese spielen… war das schön anzuschauen!
Die ersten 10 Minuten des Unterrichts war Charo noch mit mir auf dem Platz und durfte mich unterstützen. Dann war es für ihn allerdings genug und er hat den Rest der Zeit mit Jan verbracht und mich nur von weitem gehört und gesehen. Ich konnte mich auf den Unterricht konzentrieren und Charo hat gemerkt, dass er auch bei fremden Menschen gut aufgehoben ist und ohne mich klar kommen kann.


Januar 2019

28.01.19: Charo und Chawa waren heute wieder beim Tierarzt, denn die zweite Impfe war fällig. Die beiden haben sich erst mal gründlich umgeschaut und Streicheleinheiten eingesammelt, um sich dann auf dem Behandlungstisch völlig unbeeindruckt ihre Spritze abzuholen. Charo entwickelt sich prächtig; er wiegt inzwischen 14,5 kg und hat eine Schulterhöhe von knapp 42 cm erreicht.

23.01.19: es gibt wieder mal ein paar Fotos von Charo und Chawa. Heute gab es wieder etwas Sport auf dem großen Balancekissen – das mögen Charo und Chawa so sehr, dass sie sogar ganz allein darauf gehen.

und dann noch so eine tolle Hilfe im Büro…                    

zwei so unschuldige Blicke… nur nicht täuschen lassen… die beiden haben den Schalk im Nacken sitzen.

19.01.19: Charo und Chawa waren wieder auf dem Hundeplatz. Es war kalt, aber die Sonne war noch da, und so machte es wesentlich mehr Spass herumzuflitzen und weitere Dinge zu entdecken.
Dieses mal war die Welpenwiese an der Reihe, die wieder einige Neuigkeiten bot… einen Tunnel, durch den man prima durchflitzen konnte – eine bewegliche Brücke, auf der Rundbalken an Ketten hingen, die sich beim darüber laufen bewegen – ein Kunststoffiglu, in dem man sich verstecken konnte – und einige enge Stellen, aus denen man nur rückwärts wieder heraus konnte… Charo war wieder einmal gut gelaunt und neugierig unterwegs und von den ungewohnten Dingen völlig unbeeindruckt.

12.01.19: Heute waren Charo und Chawa mit zu Besuch auf dem Hundeplatz unseres Hundevereins. Dort gab es viele Menschen und Hunde; zudem auch neue Ecken und Winkel zu entdecken. War das schön die beiden zu beobachten…
Charo hat sich dabei sehr vorbildlich verhalten. Er ist selbstbewußt mit wedelnder Rute, dabei freundlich und total angstfrei auf Mensch und Hund zugegangen. Hat geschnuppert, schnuppern lassen und mochte sehr gerne gekrault und geknuddelt werden.

Charo ist ein sehr kräftiger Rüde mit zur Zeit 10,7 kg und großen Pfoten; ist dabei aber sportlich schlank ohne zuviel Speck auf den Rippen. Er ist sehr gerne bei den Menschen und genießt es wenn er dabei sein darf. Er macht keinen Stress, kommuniziert sauber in unserem Rudel und weiß sehr genau, wann er den Althunden aus dem Weg gehen sollte.

Er ist 10 Wochen alt, geimpft, mehrfach entwurmt und gechipt. Er hat einen blauen EU-Impfpass, die Ahnentafel ist beantragt und er darf jetzt in ein neues Zuhause umziehen.


Thaigermoon
Charo Black

Rüde – schwarz – ohne Ridge
Geburtstag: 02.11.2018
Geburtszeit: 19:23 Uhr
Geburtsgewicht: 503 g
Halsband: rot

Charo Black ist ein kräftiger, tiefenentspannter, sehr freundlicher, offener und neugieriger Rüde. Er kuschelt sehr gerne und ist am liebsten bei seinen Menschen.